Template 5 - Referenzen Detailansicht - 2 Spalten - Content 2/3 - Spalte rechts 1/3 - keine Sub-Navi
Sie befinden sich in: Startseite/Referenzen/Weißer Einbaukleiderschrank vom Schreiner für das Schlafzimmer :

Weißer Einbau-Kleiderschrank vom Schreiner für das Schlafzimmer

Ein weißer Einbau-Kleiderschrank vom Schreiner der auf kleiner Stellfläche viel Stauraum, viele durchdachte Funktionen und ein harmonisches Bild gibt.
Ein weißer Einbau-Kleiderschrank vom Schreiner der auf kleiner Stellfläche viel Stauraum, viele durchdachte Funktionen und ein harmonisches Bild gibt.

Ein Schlafzimmer mit einer sehr kleinen Grundfläche und einem sich angrenzenden Badezimmer soll einen Kleiderschrank nach Maß als Einbauschrank erhalten. Hierbei soll der vorhandene Raum optimal ausgenutzt werden und gleichzeitig eine Durchgangstür zum angrenzenden Badezimmer sich optisch in den weißen Einbaukleiderschrank einfügen. Mit einem Oberlicht, einer integrierten Glasscheibe oberhalb der Badzimmertür, wird zusätzliches Tageslicht in das Badezimmer gegeben.

Die begrenzten Abmessungen des Schlafzimmers erlauben keinen freistehenden Kleiderschrank, so dass an einer Raumseite ein weißer Einbauschrank nach Maß vom Tischler-Service-Meisterbetrieb Lothar Schaff & Söhne geplant wurde, der die Wandseite komplett ausfüllt. Eine geringe Sockelhöhe des Kleiderschrankes und schmale Passleisten an den Seiten von wenigen Zentimetern sowie die Ausnutzung der vollen Raumhöhe erlaubten einen Einbauschrank der trotz kleiner Grundfläche viel Stauraum bietet.

 
Skizze des Einbau-Kleiderschrankes vom Tischler für die Kundengespräche

Um den Raum vor dem Schrank und den Zugang zum Bett und Badezimmer möglichst frei zu gestalten, wurden Falt-Schiebetüren für die Schranktüren des Schlafzimmer Kleiderschrankes vom Schreiner verwendet. Diese Falt-Schiebetüren sind leichtgängig in der Bedienung und benötigen wenig Raum vor dem Schrank.

Die Proportionen der Schrankelemente, der Türen und der Griffe sind einheitlich und werden durch ein Karree-Muster in der Oberfläche der Türen aufgegriffen. Dieses Karree-Muster beim weißen Einbaukleiderschrank vom Schreiner besteht aus einer Nutung der Oberfläche in einer Breite, wie sie sich auch in den Spaltmaßen zwischen den Türen wiederfindet. Das Muster am weißen Einbaukleiderschrank vom Schreiner wird durch ein aufrechtes Rechteck gebildet, welches die Proportion des Oberlichtes und der Türbreiten in sich trägt.

Diese rechteckige Formgebung findet sich zum Beispiel auch in den Türgriffen wieder. Die Türgriffe sind Klappgriffe mit der die Türen, auch die Badezimmer-Tür, bedient und geöffnet werden. Der Schlafzimmer Kleiderschrank ist vom Schreiner geplant und hat auch besondere Funktionen, wie die Klappgriffe, die nach Nicht-Benutzen fast bündig in die Türoberfläche eintauchen und somit ein fast ebenes und geschlossenes Bild wiedergeben. Eine weitere besondere Lösung ist des Verschlusses für die Badezimmertür. Ein Magnetband im Türrahmen gibt der Badezimmertür Halt im geschlossenen Zustand, damit die Front des Kleiderschrankes einheitlich mit den gleichen Klappgriffen gestaltet werden kann, wurde auf herkömmliche Türgriffe und Türschloss verzichtet.

Ein weißer Einbau-Kleiderschrank vom Schreiner der auf kleiner Stellfläche viel Stauraum, viele durchdachte Funktionen und ein harmonisches Bild gibt.

Gleichmäßige Fugen sind für ein Einbauschrank nach Maß vom Schreiner ein Qualitätsmerkmal
Gleichmäßige Fugen sind für ein Einbauschrank nach Maß vom Schreiner ein Qualitätsmerkmal

Das Fugenmaß, die Breite der Fugen, ist bei diesem Einbauschrank nach Maß vom Tischler Lothar Schaff & Söhne sehr gleichmäßig gehalten und präzise gefertigt worden. Sämtliche Fugen, sei es die gefrästen Dekor-Fugen im Karree-Muster auf den Türoberseiten, die Fugen zwischen den Türen der Einbauschränke oder die Fugen zwischen der Badtür und Schrank etc., sie sind weitgehend identisch in der Breite und geben somit ein sehr harmonisches Bild.

Hinter den Schranktüren sind die Einbauschrank-Elemente mit entsprechenden Einteilungen nach Kundenwunsch aufgeteilt: Ablagefächer, Schubkästen, Kleiderstangen.

Alle Kleiderschranktüren sind zusätzlich mit umlaufenden Dichtungen versehen worden, damit die Kleider einem zusätzlichen Staubschutz erhalten.


Eigenschaften:
  • Weißer Einbauschrank vom Schreiner Lothar Schaff & Söhne nach Kundenwunsch geplant und angefertigt.
  • Sehr effektive Raumausnutzung eines Kleiderschrankes nach Maß auf einer sehr kleinen Stellfläche.
  • Falt-Schiebetüren um Platz vor dem Kleiderschrank zu sparen.
  • sehr schmale Pass- und Sockelleisten
  • Oberflächen in der Farbe Weiß RAL 9310
Material:
  • diverses Platten-Material welches je nach Statik und Konstruktion notwendig war: u.a. MDF, HDF, Spannplatten
  • Klappgriffe aus gebürsteten Aluminium
  • umlaufender Dichtungen an den Korpen für dichtabschließende Türen
  • Oberlicht aus Einscheiben-Sicherheitsglas
Abmessung:

ca. B 3008 mm x H 2650 mm x T 665 mm

Dienstag, 20.02.2018
Suche in der Webseite:  

Referenz-Nr. 050

weißer Einbauschrank vom Schreiner
Kleiderschrank nach Maß
Schlafzimmer Kleiderschrank vom Schreiner
Einbauschrank nach Maß
Falt-Schiebetüren
geringe Stellfläche
optimale Raumausnutzung
Klappgriffe


Der fertige weiße Einbaukleiderschrank vom Schreiner für das Schlafzimmer
Ein Einbauschrank nach Maß der die volle Wandbreite und Wandhöhe ausnutzt.
Falt-Schiebetüren erleichtern die Bedienung bei einem Kleiderschrank nach Maß.
Durch die Falt-Schiebetüren wird Raum vor dem Schrank gespart.
Die Aufteilung des weißen Kleiderschrankes mit Ablageböden, Schubfächern und Kleiderstangen erfolgte nach Kundenwunsch.
Ein Karree-Muster aus aufrechten Rechtecken gestaltet die Oberfläche der Türen.
Klappgriffe sparen Platz und geben das Karree-Musters wieder.
Ein sehr hohe Genauigkeit bei den Fugen zeigt ein gleichmäßiges Spaltmaß an.
Die integrierte Badezimmertür im Einbauschrank aus der Sicht des Badezimmers.
Gut zu sehen auch das Oberlicht oberhalb der Badezimmertür, welches zusätzliches Licht in das Badezimmer gibt.

Vorschaubilder zum Vergrößern anklicken.



weitere Einbaumöbel

zurück zur Übersicht „Referenzen“